IMG-20170111-WA0001

SSC Bad Waldsee Reute e.V. wählt neuen Vorstand

Am Freitag  den 19.01.2018  trafen sich die Mitglieder des Sport- und Segelfliegerclubs Bad Waldsee e.V. zur Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl einer neuen Vorstandschaft.

Der 2. Vorsitzende, Gerhard Müller, eröffnete die Sitzung und hieß die zahlreich erschienen Mitglieder willkommen. Bereits zu Beginn stellte er fest, dass die Tagesordnung so umfassend ist, dass ein zweiter Termin notwendig sein werde, um die zahlreich eingereichten Anträge und Ideen ausreichend zu berücksichtigen. So wurde bereits am Anfang festgelegt, das eine Fortsetzung der Hauptversammlung im Frühjahr 2018 erfolgt.

Nach der Begrüßung folgten verschiedene Berichte der Abteilungsleiter. So konnte der Werkstattleiter, Florian Fitz aus Aulendorf, zufrieden von der vergangenen Saison berichten: „wir hatten eine tolle Saison ohne größere Schäden. Wobei klar ist, wo viel geflogen wird, fällt auch für die Werkstatt viel Arbeit an“. So war insbesondere das Thema Verschleiß an den Flugzeugen sehr arbeitsintensiv.

Auch Jugendleiter Lorenz Klingele berichtete von einem erfolgreichen Jahr für den Vereinsnachwuchs. So haben gleich 9 Schüler die Prüfung zum Piloten absolviert, in den Kategorien Segelflug, Motorsegler und Motorflug.  Der Verein freut sich mit und über die Nachwuchspiloten.

Kassier, Siegfried Kunschmann aus Wolfegg, berichtete von der Entwicklung der Vereinskasse. Passend zum Thema wurde dann auch der große Tagesordnungspunkt „Neuregelung der Vereinskosten“ vorgestellt. Die derzeitige Regelung wurde intensiv überprüft und die Vorstandschaft hatte in zahlreichen Sitzungen ein Konzept zur Neuregelung der Vereinskosten ausgearbeitet. Ziel ist es, die regelmäßigen anstehenden Kosten für Infrastruktur, Versicherungen und Flugzeuge neu zu strukturieren, an den notwendigen Stellschrauben anzupassen und insbesondere den Verein für neue Mitglieder attraktiver zu gestalten.

Der wohl spannendste Part einer jeden Hauptversammlung sind die Wahlen des Vorstands. Es gab gleich drei Positionen neu zu besetzen. Andreas Schupp, der bisherige 1. Vorstand stellte sich nicht zur Wiederwahl. Sein Stellvertreter Gerhard Müller aus Bad Waldsee wurde als sein Nachfolger vorgeschlagen und mit großer Mehrheit gewählt. Was folglich einen neuen 2. Vorstand forderte. Diese Wahl entschied der Biberacher Reinhard Schüssler für sich.  Schüssler, bekannt aus dem Waldseer Kolpingtheater, rückt somit erstmals in die Vorstandschaft auf und freut sich das Amt übernehmen zu dürfen. Ein weiteres neues Gesicht in der Vorstandschaft, ist der 31 Jahre alte Ravensburger Philipp Hagmann. Er übernahm das Amt des Kassiers. Sein Vorgänger, Sigfried Kunschmann, gab das arbeitsreiche Amt mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf. „Ich habe das Amt immer gerne ausgeführt und den Verein unterstützt“.  Gerhard Müller bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern für die erfolgreiche Arbeit für den Verein.

Am Ende der Versammlung bedankte sich Gerhard Müller bei allen Erschienenen. Er freue sich, dass sich die Piloten, Flugschüler und Modellflieger so rege in den Verein einbringen und diesen aktiv mitgestalten. Die Fortsetzung der Versammlung wird im ersten Quartal stattfinden.

0 Antworten