unsere vereins-

Flugzeuge

was wäre ein flugplatz ohne flugzeuge?

Unser Verein hat einen attraktiven Flugzeugpark, da ist quasi für jeden was mit dabei.
Gerne zeigen wir interessierten Besuchern einige der Flugzeuge, sofern diese natürlich nicht gerade in der Luft sind.
Am liebsten zeigen wir natürlich die Flugzeuge bei Rundflügen – bitte einfach ansprechen.

ultraleichtflugzeug

Comco C42

Max Abflugmasse : 600 kg
Sitzplätze: 2
Reisegeschwindigkeit: 170km/h
Reichweite: 700 km

Unsere C42 von Comco Ikarus wird gleich bei uns in der Nachbarschaft in Mengen gebaut und ist das meist geflogene Ultraleichtflugzeug in Deutschland.
Ob im Schulflug, Passagierflug, bei Rundflügen oder Reiseflügen, die C42 ist bei uns das Flugzeug, welches am meisten in der Luft ist.
Es ist sehr leicht zu fliegen und quasi der Allrounder im Flugzeugpark.
Dank einer Motorisierung mit 100PS und einer Schleppkupplung wird sie auch für Segelflugschlepp eingesetzt.

motorflugzeug

Robin DR 400/180R

Max Abflugmasse : 1.150 kg
Sitzplätze: 4
Höchstgeschwindigkeit: 210km/h
Reichweite: 1000 km

Die DR 400 ist ein populärer einmotoriger, freitragender, französischer Tiefdecker in Holzbauweise.
Charakteristisch sind die nach oben abgeknickten Flügelenden.
Sie ist unsere Arbeitsmaschine. Unser Flugplatz lässt den Start von Segelflugzeugen an einer Schleppwinde aus verschiedenen Gründen nicht zu. Daher werden diese im Flugzeugschlepp in die Luft gezogen. – das nennt man in Pilotenkreisen auch „F-Schlepp“. Zudem wird unsere „Remo“ aber auch für die Motorflugausbildung für Passagierflüge und als Reiseflugzeug eingesetzt. Hier können neben dem Piloten noch 3 Passagiere mitfliegen – quasi herrlich für einen Familienrundflug oder wenn man einen Rundflug verschenken will, dass man auch selbst mitfliegen kann und die Freude geteilt werden kann, denn die ist ja bekanntlich doppelt.

reisemotorsegler

SF36R Falke

Max. Abfluggewicht: 715kg
Sitzplätze: 2
Motor: Rotax, 80 PS
Reisegeschwindigkeit: 195km/h
Reichweite: 650km

Unser Falke SF36R ist ein richtiges Schmuckstück und eine Rarität in unserem Flugzeugpark.
Ganze zwei Exemplare wurden in dieser Konfiguration gebaut.
Die Vorteile der hohen Reisegeschwindigkeit (dadurch Touren-fähig) und die Ausstattung mit Verstellpropeller und die gute Segeleigenschaften machen ihn zu einem Multitalent bei günstigen Stundenpreisen. Das Flugzeug wird auch für Rundflüge eingesetzt
Wir freuen uns schon auf schöne Ausflüge!

Das Segelfliegen hat in unserem Verein eine besonders lange und schöne Tradition und wir freuen uns,
dass wir so schöne Flugzeuge unser Eigen nennen können.

segelflugzeug

ASK 13

Max. Abfluggewicht: 300kg
Spannweite: 14,4m
Gleitzahl: 30
Sitzplätze: 1
Geschwindigkeitsbereich: 60-200km/h

Unsere ASK 13 wird hauptsächlich für die Ausbildung unserer Schüler genutzt. Sie ist bewährt und gutmütig zu fliegen.
Da Ihre Flugeigenschaften unserer KA 6 sehr ähnlich sind, ist es für die Schüler nach ersten Alleinflügen in der ASK 13 ein leichtes auf die KA 6 umzusteigen.
Aufgrund Ihrer tollen Flugeigenschaften wird Sie auch gerne von unseren Mitgliedern über die Ausbildung hinaus genutzt.

segelflugzeug

DG 100

Max. Abfluggewicht: 385kg
Spannweite: 15m
Gleitzahl: 39
Sitzplätze: 1
Geschwindigkeitsbereich: 80-260km/h

segelflugzeug

Ka 6

Max. Abfluggewicht: 300kg
Spannweite: 14,4m
Gleitzahl: 30
Sitzplätze: 1
Geschwindigkeitsbereich: 60-200km/h

Die Ka6 ist das älteste Flugzeuge des Vereins. Da die Ka 6 ein Teil der Vereinsgeschichte ist, wird sie von allen Fliegern in Ehren gehalten und nach wie vor gerne geflogen.
Das Flugzeug wurde im Jahr 1960 vom Verein angeschafft und hat inzwischen unzählige Flüge absolviert.

segelflugzeug

Duo Discus

Max. Abfluggewicht: 700kg
Spannweite: 20m
Gleitzahl: 43
Sitzplätze: 2
max. Geschwindigkeit: 250km/h

Der Schempp-Hirth Duo Discus ist ein Hochleistungs-Segler und soll unsere Bandbreite um einen streckenflugtauglichen Segler erweitern. Er trägt 2 Personen und kann somit auch mit Lehrer und fortgeschrittenen Schülern geflogen werden. Dieses Segelflugzeug wird auch sehr gerne für die lautlosen Rundflüge im Segelflieger eingesetzt – der Pilot erklär dem Passagier natürlich dabei, wie das mit der Thermik funktioniert und wo man (hoffentlich) Aufwinde findet.

Flugplatz Bad Waldsee-Reute
Am Scheulershof 5
D-88339 Bad Waldse
T +49 7524 6201
mail@fliegerwaldsee.de